"Weltläufig, kurzweilig, brillant"


Die Orgel im Kloster Engelberg

CD-Neuerscheinung

ab sofort erhältlich

Diese Veröffentlichung (die neueste in der Willowhayne Records' Experience-Serie) zeigt die Orgel in der Abtei Engelberg, Schweiz. Gebaut von Goll und restauriert von Graf, besteht dieses Instrument aus 9000 Pfeifen, verteilt auf vier Manuale mit 137 Registern. Zu den Lehrern von Markus Kühnis gehörten Jean Langlais und Hans Vollenweider. Dieses neue Album ist eine willkommene Abkehr von einem traditionellen Orgelprogramm und ist stattdessen eine Sammlung von eigenen Transkriptionen des Künstlers, die alle mit erstaunlicher Virtuosität gespielt werden und den Hörer garantiert zum Schmunzeln bringen. Hier ist für jeden etwas dabei, von Rossinis William Tell Ouvertüre bis hin zu mexikanischen Tänzen.

Noten des Repertoires auf dieser Aufnahme werden in Kürze bei Willowhayne Publishing veröffentlicht.

Mehr....


Verschoben auf
10. April 2022

Orgelkonzert


Klosterkirche St. Urban

25. April 2021, 17h

Programm

Johann Pachelbel Ciaconna in d

1653-1706

Dietrich Buxtehude Fuga C Major (12/8)

1637-1707

Jan Pieterszoon Sweelinck Ballo del granduca SwWV 319

1562-1621

Johann Sebastian Bach Pastorale F-Dur BWV 590

1685-1750

Friedrich Wilhelm Zachow Toccata y Fuga LV 55

1663-1712

Joseph Haydn 3 Stücke für eine Flötenuhr

1732-1809

Joseph de Torres y Vergara Batalla de Torres

1661-1727

Antonio Vivaldi Concerto in F (arr. J.S.Bach BWV 978)

1678-1741

Theodor Dubois Marche-Sortie

1837-1924

Christopher Tambling Trumpet Voluntary on “Luckington”

1964-2015

Bugwellen by Bobby Zaugg

played and arranged for organ by Markus Kühnis

Toccata Hypernova by Gustavo Delgado

played by Markus Kühnis

Contact

Markus Kühnis
Erlenring 20
CH-6020 Emmenbrücke
+41 79 254 37 63
[email protected]