Diese Veröffentlichung (die neueste in der Willowhayne Records' Experience-Serie) zeigt die Orgel in der Abtei Engelberg, Schweiz. Gebaut von Goll und restauriert von Graf, besteht dieses Instrument aus 9000 Pfeifen, verteilt auf vier Manuale mit 137 Registern. Zu den Lehrern von Markus Kühnis gehörten Jean Langlais und Hans Vollenweider. Dieses neue Album ist eine willkommene Abkehr von einem traditionellen Orgelprogramm und ist stattdessen eine Sammlung von eigenen Transkriptionen des Künstlers, die alle mit erstaunlicher Virtuosität gespielt werden und den Hörer garantiert zum Schmunzeln bringen. Hier ist für jeden etwas dabei, von Rossinis William Tell Ouvertüre bis hin zu mexikanischen Tänzen.

Noten des Repertoires auf dieser Aufnahme werden in Kürze bei Willowhayne Publishing veröffentlicht.


0